Orgasmusverzögerung und Ejakulation stoppen : Workshop

 

 

Praxisworkshop: Verzögerungstechnik gegen vorzeitige Ejakulation

Schluss mit schnell! Kontrolliere und steuere deinen Lingam!

 

Passion Controll

Den Höhepunkt zu verschieben, zu verzögern, zu stoppfen - die Ejakulation und den Orgasmus auszubremsen, ist einfacher als du glaubst. Denn wer diese Tantra Techniken regelmässig trainiert kann um ein Vielfaches sein Durchhaltevermögen ausdehnen. Und "durchhalten" musst du dabei schon gar nicht, im Gegenteil: es geht relativ leicht vonstatten sich dieser Orgasmusverzögerungsübung zu bedienen. Bereits im ersten Übungsmodus ist es möglich den Orgasmus um 1 1/2 Stunden zu verzögern. Doch du brauchst eine konkrete Anleitung und eine Berührungskünstlerin die dich dabei unterstützt. Denn es kommt manchmal tatsächlich auf die Sekunde an, ob die Übung erfolgreich verläuft oder nicht.

Der interaktive Passion Controll Orgasmusverzögerung Workshop beinhaltet dabei konkrete und wiederholte Stimulationstechniken, die während einer Lingammassage ausgeführt werden; Übungstechniken, die du alleine durchführen kannst sowie Lektionen, die zusammen mit der Partnerin praktiziert werden. Dabei werden alle Aspekte der erotischen Situation mit betrachtet: die Anwendung der Übung beim Sex - bei der Handentspannung oder bei der Selbstbefriedigung. Ebenso berücksichtigt wird dabei der Umstand, ob die Partnerin deine Übung wahrnehmen soll oder nicht.

 

Inhalte des Praxisworkshops (interaktiv) in Theorie und Praxis:  

  • Atemtechniken zur Energiekontrolle
  • Stimulation von Körperzonen zur Vermeidung des Orgasmuses
  • Progressive Muskeltechniken zum längeren Durchhalten
  • körperliche Übungen und yogische Elemente
  • Grosse Verzögerungstechnik für akute Situationen
  • Umfangreiche Übungsanwendung während der Lingammassage


Modul: eine persönliche Berührungsmeisterin und ein Teilnehmer im Privatunterricht

2.00 Stunden - 280,00€ incl. Praxisbegleitheft

 

 

 

ejakulation vermeiden

 

Formen von vorzeitiger Ejakulation


Manchmal kannst du den Orgasmus verzögern - ein anderes Mal nicht?
Dass du vorzeitig ejakulierst, ist ein Phänomen was nicht immer eintritt, sondern nur ab und zu? Das kann damit zusammenhängen, wie dein Tag verlaufen ist. Dahingehend reagiert jeder Mensch anders: bei manchen kann der Auslöser eine totale Entspannung sein. Andere hingegen können ihren Orgasmus nicht kontrollieren, wenn sie erhöhten Stressfaktoren (Ärger im Büro, nicht gut geschlafen) ausgesetzt waren. Dieser Faktor ist eigentlich denjenigen zuzuschreiben, die Probleme damit haben, überhaupt in Erregung zu gelangen. Und trotzdem kann sich das System umkehren und auch dafür sorgen, dass man verfrüht zum Orgasmus kommt. Ebenso können Alkoholgenuss und andere berauschende Mittel auch teilhaben daran, dass du dich im erotischen Akt ärgerst. Grundsätzlich ist aber diese Konstellation des gelegentlichen vorzeitigen Ejakulierens relativ einfach zu behandeln.

Ich habe immer einen verfrühten Orgasmus!
Das ist deine Standardeinstellung – sozusagen eine Programmierung. Hier können unbewusste Signale auslösend dafür sein, dass dein Körper glaubt keine Zeit für Sex zu haben. Deshalb reagiert er schnell und schon löst sich damit der Stressfaktor aus. Denn Stress hast du, wenn du ständig darüber nachdenkst, wie lange du heute wohl durchhälst. Diese Konstellation ist völlig unabhängig von Tageszeit, von der Partnerin mit der du zusammen bist oder anderen äusseren Faktoren von Stress. Der Fakt des vorzeitigen Orgasmus ist immer da! Das bedeutet aber nicht, dass wir diese Situation nicht auflösen können. Der menschliche Körper hat sich programmiert. Ähnlich dem Umstand, dass wir, wenn wir morgens aufstehen, uns auf beiden Beinen fortbewegen und nicht auf allen Vieren kriechen. Denn unser Körper weiss, wie wir diesen Tag am besten lebend überstehen: aktuell auf zwei Beinen. Das war vor vielen Millionen Jahren noch anders. Doch heute ist es ein Nachteil, wenn wir kriechen. Daher hat der Körper im Laufe der Zeit eine Umprogrammierung vorgenommen. Doch wenn wir es wollen, können wir bewusst auch auf allen Vieren kriechen. Die Möglichkeit ist nach wie vor vorhanden.
Und genauso gehen wir auch mit der vorzeitigen ständigen Ejakulation um, die nur ein Programm ist, was bei dir läuft. Die Möglichkeit, dass du viel länger durchhalten und Erotik geniessen kannst, ist nach wie vor da. Das wird nun aber bewusst entschieden und nicht mehr dem Körper überlassen, wann er ejakulieren will. Die Module die dabei im Workshop eingesetzt werden, sind praktisch hundertprozentig wasserdicht und wirken immer, sofern das Modul richtig umgesetzt wird. Jeder, auch derjenige, der chronisch verfrüht zum Orgasmus kommt, kann sich also davon befreien.

Es liegt an der Partnerin?
Frauen strahlen eine erotische Anziehungskraft aus. Und so kann es sein, dass, je höher diese Ausstrahlung auf dich wirkt, du in die Bredouille gerätst, deine Sexualkraft nicht mehr kontrollieren kannst und frühzeitig ejakulierst. Auch in diesem Falle, können wir an der Wahrnehmungskraft arbeiten und die hocherotische Frau in deinem Kopf umprogrammieren. Sie wirkt nach wie vor erotisch, aber nie mehr so, dass du deine Kontrolle vollends verlierst.

Bei mir geschieht beides: es dauert lange bis es anläuft und später geht’s ganz rasch!
Auch dieses Phänomen kann sich einer Lösung sicher sein, denn bei dir dauert die Ankurbelung der Sexualkraft einfacher länger. Hier gibt es tantrische Übungen, mit denen du mehr Kontrolle darüber erlangst, verhältnismässig rasch in einen Erregungszustand zu gelangen. Für den zweiten Teil, indem du rasch zum Orgasmus hin tendierst gibt es dann die verzögernde Tantralektion. So gewinnst du ein relativ kalkulierbares Sexualniveau und kannst wieder glücklich sein Sexualleben wahrnehmen.

Ist Orgasmusverzögerung schwierig und funktionieren die Techniken bei jedem?

Grundsätzlich ist die Orgasmusverzögerung nicht ernsthaft schwierig. Sie bedürfen einer Konzentration und Aufmerksamkeit deinerseits. Doch wenn du erst einmal die Übungen kannst, ist die Verzögerung kein Problem mehr. Gerne können wir das mit einem Workout im Sportstudio vergleichen. Du trainierst eine Lektion zum Aufbau deiner Muskeln. Du weisst inzwischen, was du tun musst und welche Übungen dafür nötig sind, um dies zu erreichen. Wer nun zwei Mal in der Woche trainierst, wird rasch sehen, dass sich seine Bemühungen ausgezahlt haben und seine Oberarme an Muskelmassage zugenommen haben. Wenn du in der Lage bist, eine sportliche Trainiungseinheit umzusetzen, kannst du auch die Orgasmusverzögerungstechnik. Hier arbeiten wir verhäuft mit Atemtechniken, Körperkontraktionen und der mentalen Konzentration. Dennoch gibt es ein ganz wichtiges Thema was zu beachten ist: der genaue und exakte Zeitpunkt zum Einsatz der Verzögerungstechnik ist ausschlaggebend dafür, ob die Ejakulation stoppen kannst oder nicht. Aus meinen Erfahrungswerten heraus gab es noch keinen Teilnehmer, bei dem diese Verzögerungstechnik nicht funktioniert hat.  

Übungen für den Alltag

Damit die Verzögerungstechnik in Fleisch und Blut übergeht, ist das Üben wichtig, auch nach dem Workshop. Dazu bekommst du konkret Anleitungsmaterial an die Hand. Angenehmer Nebeneffekt: je häufiger du übst, umso länger kannst du den Höhepunkt ausdehnen.