Premium TANTRA MASTER für Männer : Workshop

 

 

Zweitägige Einweihung und Workshop TANTRA MASTER

Zweitägige Intensiv-Einweihung und Training in alle Tools von Potenz bis Tantrasex!

Tantra Master

Dieser interaktive Männer Premium Workshop deckt alles ab, was du wissen musst, und jemals brauchen könntest. Die umfangreichen Tantratools bringen dich auf einen neuen Nevel und steigert deine Sexualkultur um ein Vielfaches. Dabei geht es nicht nur um Massage, sondern auch um partnerschaftliche Aspekte, Tricks, Kniffe und pyschologische Perspektiven, um nicht nur Frauen zu verstehen, sondern auch um Erotik auf einer neuen Ebene zu praktizieren. Ein starker Männer Meister Workshop für alle, die sich selbst boostern wollen und partnerschaftlich aufrüsten möchten.

tantra workshop männer

Wichtige Inhalte des Workshops in Theorie und Praxis:

  • Nonverbale Zeichen und Körpersprache deuten
  • Ejakulation und Orgasmus verzögern um ein Vielfaches
  • Vollständige Orgasmuskontrolle
  • Boostern der Kundalinienergie (Sexualkraft)
  • Aufbau von Sexualkaft und Potenz
  • Ganzkörperorgasmen erreichen
  • Yonimassage und Orgasmus der Frau
  • G-Punkt-Massage
  • Klitoris Stimulation und erogene Zonen
  • Verführertools mental und praktisch
  • Gedankenkontrolle - Anti-Stress-Module
  • Karezza Base
  • Maithuna Base
  • Partner Tantramassage
  • Weg zur Ekstase
  • Weg zum gemeinsamen Höhepunkt
  • Verwöhnabend gestalten


Modul: eine persönliche Berührungsmeisterin und ein Teilnehmer im Privatunterricht
Buchung für den zweitägigen Premium Tantra Master Workshop:
jeweils Samstag: 13-17h und Sonntag: 13-17h
(nach Vereinbarung können auch andere Wochentage gebucht werden)

990,00€ für beide Termine incl. Praxisbegleitheft, Getränke, Snacks


 

 

erektion kontrollieren
stressfrei
tantrasex
gemeinsamer höhepunkt

Red Tantra - Verwöhnen - Massieren - Körper- und Gedankenkontrolle

Was ist denn Karezza?
Ohne dem Sinn des Karezzas weh zu tun, darf man durchaus diese Tantratechnik als Vorläufer des Maithunas bezeichnen. Dennoch gibt es einen entscheidenden wichtigen Unterschied: während Maithuna scheinbar endlos durchgeführt werden kann, will das Karezza einen fest vorgegebenen Zeitrahmen  haben. Das hat natürlich auch einen Grund. Es geht hier weder darum zum Orgasmus zu kommen noch will das Karezza den Anwender in die Ekstase schicken. Diese tantrische Sexualkultur möchte, dass du im Hier und Jetzt verweilst und dich nicht ständig an deine eigene Erregung orientierst. Du praktizierst also eine Form von Tantrasex und hörst dann, wenn der 'Wecker' klingelt, einfach auf. So lernst du die angefachte Erregungsenergie stehen zu lassen bzw. mit in den Alltag zu nehmen. Und diese Form von Sexualökonomie zahlt sich aus.
Wer diese Praxis 1-2 Tage wiederholt und letztlich seiner Lust und Erregung orgasmisch seinen Lauf lässt, wird staunen. Denn dieser Orgasmus hat etwas besonders an sich. Er ist nicht nur äusserst intensiv, nachhaltig und lang, sondern kann in manchen Fällen bereits einen Ganzkörperorgasmus auslösen. Karezza ist qualitativ gepflegte Tantraerotik mit intelligenter kultureller Ausrichtung. Und Karezza ist derart gefragt wie nie zuvor. Denn der eigentliche Zweck dieser Technik liegt noch tiefer. Sie nimmt bei dem Paar den Druck und die Erwartungshaltung aus der Gleichung heraus. Wenn der Orgasmus nicht das ständige Ziel beim Sex ist, wird Sexualität leichter, lustvoller und erfüllt von Freude und das für beide Seiten. Doch besonders gewidmet ist diese Technik den Frauen, die nicht als Orgasmusobjekt reduziert werden möchten. Karezza bietet genau das an: das Paar kann sich alleine auf die körperlichen und mentalen Gefühle beim Sex konzentrieren und sich völlig ineinander fallen lassen. Für Partnerschaften, die einen neuen Weg suchen oder in einer sexuellen Krise stecken, kann Karezza viel bewirken und ungeheuer nützlich sein.  

Die Maithuna Base - was ist das?
Die Abfolge des Workshops ist gewiss schon klar: zuerst kommt das Karezza und dann das Maithuna und nicht umgekehrt. Das Karezza lehrt dich im Moment zu weilen, Ziele sowie Wunschvorstellungen auszuknipsen und nicht an zu einem Orgasmus  abzuzielen. Ein wertvoller Punkt, denn Maithuna will dasselbe. Aber der maithunische Prozess hat eine differente Haltung zu dem was Karezza vermitteln möchte. Die Maithuna Base ist für die private Anwendung gedacht und möchte dich ins Nirwana schicken. Deshalb ist es zeitlich unbegrenzt und soll bewusst das Paar miteinander verschmelzen lassen zu einem grossen Ganzen gemeinsamen Individuum oder eine Energieform. Die Techniken dabei bedürfen einer Form von Konzentration, Disziplin und Geduld und ist somit anspruchsvoller in der Durchführung als das Karezza. Ob nun Karezza oder Maithuna - beide haben viele Voraussetzungen gemeinsam. Du musst wissen, wie du mit deiner Atmung umgehst, der Körperspannung, der inneren mentalen Haltung und deinem Gedankengut. Doch es geht noch weiter, denn du willst ja die Partnerin mit auf diese Reise nehmen! Deshalb ist es wichtig, dass du die Frau an deiner Seite anleitest und auch führst.

Verführer-Tantra-Tools? Was kann ich mir darunter vorstellen?
Mit Casanova haben diese Tools nichts zu tun. Verführen ist eine Kunst, denn Frauen lassen sich weniger leicht überreden zu erotischen Experimenten als Männer. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Mit den Verführertools lernst du die tantrischen Module an die Frau heranzutragen, so dass sie, völlig freiwillig und ohne Druck neugierig wird. Es geht weder um Überreden, Drängen oder Zuführen, sondern um die absolute freiwillige Lust auf Tantraexperimente. Frauen steigen in aller Regel erst dann in die Gleichung ein, wenn sie sich davon etwas erhoffen. Sie suchen nach einem Sinn in der Sache und den eigenen Mehrwert. Erst wenn sich Frauen darüber klar werden, dass sie weder manipuliert noch benutzt werden, können sie sich diesen erotischen Formen öffnen und entwickeln eine Neugierde. Diese wird dann später zu einem Willen und einem Einverständnis. Doch die Umsetzung dessen ist wie eine Kunstform: pyschologische Arbeit - bei dir selbst und im Verständnis mit der weiblichen Denkweise sind dazu nötig. Und das gilt nicht nur für die Partner-Tantra-Massage! Besonders die Yonimassage, das Karzezza, das Maithuna oder der gemeinsamen Höhepunkt sind hier Themen, die zunächst herangetragen müssen, bevor sie überhaupt stattfinden können. Der Workshop führt dich in diese geheimnissen Kenntnisse ein, so dass auch du niemanden drängen musst.

Nonverbale Codes... was gibt es zu deuten?
Gerade in der Erotik gibt es viele Hemmungen und eine der grössten ist das Sprechen über die wahren Gefühle. Frauen möchten den Partner nicht verletzen oder wissen gar nicht, was sie selbst mögen oder praktizieren möchten. Es gibt auch viele Paare, sich sich auf der sexuellen Schwingungsebene überhaupt nicht verstehen. Geheimnisse, Schweigen, Interpretationen - davon leben deutsche Paare, wenn es um erotische Deutungen geht. Ich bin natürlich nicht in der Lage die Menschheit dahingehend umzukrempeln, aber ich kann dir helfen, dass du deine Erotik und deine Partnerin besser verstehst. Und nicht nur das: auch du selbst sendest permanent Codes aus, die interpretiert werden. Ob dir diese Deutungen schmecken oder nicht, kannst du nicht beeinflussen - oder doch? Mein Workshop gibt dir den Kick und öffnet das geheime Buch mit den sieben Siegeln.